EasySIGN bietet eine direkte Bildschirmbearbeitung mit dem Ziehwerkzeug. Dies ist eine leistungsstarke und vielseitige Funktion zum Anpassen der verschiedenen Teile Ihres Designs. Das Drag-Tool passt zu vielen Funktionen, um Ihr Design sofort zu ändern. Das Tool befindet sich in der Toolbox. Diese Symbolleiste befindet sich normalerweise links von Ihrem Arbeitsblatt in der EasySIGN-Software.

Das Dragtool ist der schwarze Pfeil, der unter dem weißen Pfeil als Auswahlwerkzeug verfügbar ist.
Das Auswahlwerkzeug wird zum Auswählen von Objekten und das Dragtool (Knotenwerkzeug) zum Bearbeiten von Objekten verwendet.
Alle Objekte können auf dem Bildschirm bearbeitet werden, sodass Sie jede Variation sofort sehen. Wir zeigen einige Beispiele für die verschiedenen Bearbeitungsmöglichkeiten dieses Tools.

Zeichnungen ändern

EasySIGN enthält eine umfangreiche Auswahl an Zeichenwerkzeugen. Sie können alle Arten von Objekten wie Kreise, Rechtecke, Sterne, Pfeile usw. direkt in EasySIGN als Form zeichnen. Passen Sie diese Objekte sofort mit dem Ziehwerkzeug auf Ihrem Bildschirm an, während Sie die Objekteigenschaften beibehalten. Wenn Sie beispielsweise ein Quadrat gezeichnet haben, können Sie alle Ecken gleichzeitig mit dem Ziehwerkzeug abrunden. Wählen Sie das Quadrat aus und drücken Sie auf das Dragtool, um die Ecken des Quadrats zu ändern.

Effekte anpassen

Eine Reihe von Effekten finden Sie unter Effekte in der EasySIGN-Menüleiste. Nachdem Sie einen Effekt auf Ihr Objekt angewendet haben, können Sie den Effekt auf dem Bildschirm mit dem Ziehwerkzeug ändern. Dies kann sowohl für Vectordata als auch für Bitmaps erfolgen, da Effekte in EasySIGN auf beide angewendet werden können. Wählen Sie das Objekt mit dem Effekt aus und drücken Sie auf das Ziehwerkzeug, um den angewendeten Effekt auf dem Bildschirm zu bearbeiten.

Textausrichtung

Der Abstand von Texten kann mit dem Ziehwerkzeug angepasst werden. Sie können diesen Abstand sogar in EasySIGN speichern und für die zukünftige Verwendung in anderen EasySIGN-Arbeitsblättern aufbewahren. Wählen Sie einfach den Text aus und drücken Sie auf das Ziehwerkzeug, um die Ausrichtung des Texts zu öffnen und anzupassen. Weitere Informationen zur Textausrichtung finden Sie in der Kerning Tipp und Trick.

Konturen festlegen

Konturen können über die Konturauswahl unter dem festgelegt werden Effekte in der Standardmenüleiste.
Diese Konturen können mit dem Ziehwerkzeug auf dem Bildschirm variiert werden. Wählen Sie die Kontur aus und drücken Sie das Ziehwerkzeug, um die Position und Größe der Kontur zu ändern.

Schatten positionieren

Sie können einen Schatten aus der Schattenauswahl unter dem erstellen Effekte in der Standard-Menüleiste. Der Schatten kann mit dem Ziehwerkzeug auf dem Bildschirm geändert werden. Wählen Sie einfach den Schatten aus und drücken Sie auf das Ziehwerkzeug, um die Position und Größe des Schattens zu ändern.

Bitmap beschneiden

Das Ziehwerkzeug kann auch zum Ändern der Größe einer Bitmap verwendet werden. Wenn Sie also ein Design mit einer Bitmap haben, die Sie verkleinern möchten, wählen Sie die Bitmap aus und drücken Sie auf das Ziehwerkzeug, um die Form der Bitmap zu ändern, ohne die Auflösung zu ändern.

Knotenbearbeitung

Wenn ein Objekt in Kurven konvertiert wird oder wenn Sie eine Zeichnung haben, existiert jeder separate Vektor aus Linien und Knoten. Das Ziehwerkzeug öffnet eine umfangreiche Toolbox zum Bearbeiten dieser separaten Linien und Knoten.

Mit den Symbolleiste zur Knotenbearbeitung Sie können Knoten und Linien direkt bearbeiten, hinzufügen, löschen, konvertieren, ausrichten, verbinden, trennen und vieles mehr.

Verwenden Sie das Ziehwerkzeug, um Ihre Designs oder Teile Ihres Arbeitsblatts zu ändern. Die Möglichkeiten sind nahezu unbegrenzt.